Jazzdimensions
www.jazzdimensions.de: jazz, worldmusic, songwriting & more
home / reviews
Alle Rezensionen: nach Künstler: "Y"
jazz, worldmusic, songwriting & more
Seite 1 von (Review 1 bis 16 von 16)
1 |

Yuko Yagishita - "Sings German Folk Songs in Japanese"
Ellen und Bernd Marquart stellen ein wahrlich ungewöhnliches Projekt vor. Beide CDs sind nahezu identische Aufnahmen, auf denen ... [mehr] von Peggy Thiele

Yakou Tribe - "Road Works"
Mit der Betitelung "Road Works" und einem Cover, das an die Weite amerikanischer Landschaften erinnert, läßt die Berliner Band "Yakou Tribe" den Jazz über den Tellerrand seines Genres blicken. ... [mehr] von Carina Prange

Rachael Yamagata - "Elephants/Teeth Sinking Into Heart"
Möglicherweise hat den Namen Rachael Yamagata hier in Deutschland noch kaum jemand gehört. Das sollte sich mit dem neuen Album, welches aus zwei komplementären Teilen besteht, ganz schnell ändern. ... [mehr] von Carina Prange

Pohjola/Yamamoto - "Sound of Village"
Mika Pohjola ist dem ein oder anderen eher im Zusammenhang mit zeitgenössischem Pianojazz ein Begriff. Mit dem Projekt "Sound of Village", das gemeinsam mit Yusuke Yamamoto entstand ... [mehr] von Carina Prange

Neil Yates - "Five Countries"
Etwas wild und ungestüm scheint mir zunächst der Einstieg in das erste abendfüllende Werk von Trompeter Neil Yates, Gitarrist Zsolt Bende und Perkussionist Cormac Byrne – gemeinsam Musiker mit einem ... [mehr] von Michael Arens

Yoav - "Charmed & Strange"
Es sind so viele Stars und Sternchen unterwegs, deren Alben wie geschliffene Diamanten anmuten – alle wirken wertvoll, aber alle sind auch gleich anzusehen und anzuhören. Yoav ist anders: er ist der ... [mehr] von Carina Prange

Neil Young & Crazy Horse - "Americana"
"Am Montag ritt der König in den Park...", berichtet die Hofchronik in Mark Twains "Yankee an König Arthurs Hof" (ohne aber anschließend Details zu bringen). Eine Hofberichterstattung hat jemand wie ... [mehr] von Frank Bongers

Neil Young with Crazy Horse - "Psychedelic Pill"
Ein neues Album von Neil Young mit seinen alten Weggefährten von Crazy Horse – diesmal mit eigenem Material, und episch ausgebreitet auf zwei Silberscheiben... Was will man mehr? Werfen wir sie mal ... [mehr] von Frank Bongers

Neil Young & The International Harvesters - "A Treasure"
Im Rahmen seiner "Performance Disc"-Serie gibt Neil Young auch mit der vorliegenden CD wieder einen Blick in sein Tonarchiv frei, der diesmal eine wirklich ungewöhnliche Perspektive bietet. Die Liveau ... [mehr] von Frank Bongers

Ruth Young - "This is always"
Diese Platte ist mehr als die Hommage an die Jazzlegende Chet Baker - es ist eine musikgewordene Liebeserklärung an ihn von der Frau, die ihn zehn Jahre lang ... [mehr] von Peggy Thiele

Neil Young - "Le Noise"
Zufrieden lehnt Neil Young sich zurück und greift nach dem Telefonhörer: Nun, da die Demos aufgenommen sind, ist es an der Zeit, Crazy Horse ins Studio zu bestellen. "Nur ruhig, Neil!", ertönt Daniel ... [mehr] von Frank Bongers

Young Friends - "Great German Songbook"
Sie seien jung, gründlichst ausgebildet und unerschrocken, schwärmt die Plattenfirma. Letzteres Attribut lässt sich wohl von der Tatsache ableiten, dass die sechsköpfige Combo ... [mehr] von Johannes Kloth

Dhafer Youssef - "Digital Prophecy"
"Digital Prophecy" ist geprägt von durchgängig empfindsam schwingenden Oudsaiten hinterlegt mit elektronischen Geräuschen. Aber es gibt auch - in "Sparkling Truth" – ein klassisch anmutendes Klavier, ... [mehr] von Ulrike Kreß

Dhafer Youssef - "Malak"
Mal ist Youssefs Gesang eher ein Wehklagen und Schreien - wie in der traditionellen islamischen Sufi-Musik - mal ermöglichen die ruhigeren Passagen es, ein kleines bißchen vom Text zu erfassen ... [mehr] von Carina Prange

Dhafer Youssef - "Divine Shadows"
Diese CD ist bereits im März 2006 erschienen, der aktuelle Anlaß, eine Konzerttour durch Deutschland im Herbst, läßt das Interesse am Album wieder aufleben. Der in Teboulba (Tunesien) geborene – seit ... [mehr] von Carina Prange

Yusa - "Yusa"
Avantgardistisch, gleichzeitig durchdrungen von kubanischen Rhythmen, das ist die Musik der Sängerin und Songwriterin Yusa. Ihre Lieder sind beeinflusst von Jazz, Pop, Brasiliens Bossa Nova, ... [mehr] von Ulrike Kreß

Seite 1 von (Review 1 bis 16 von 16)
1 |
   home | interviews | reviews | clubtermine | tourtermine | festivaltermine | news | links
Sitemap  |   Impressum

 
interviews
reviews
live/clubs/berlin
live/on tour
live/festivals
news
links
home
info@jazzdimensions.de
Diese Seite drucken/Print this page
Empfehlungen: